place2help ist online!

p2h-startDie lokale Crowdfundingplattform place2help für München ist online. Mit sechs spannenden Projekten gingen wir gestern an den Start.

Mit place2help ist eine Plattform initiiert worden, die die Lebensqualität vor Ort verbessern möchte. Zu viele Projekte scheitern an der Finanzierung. Jetzt gibt es die Möglichkeit, sie für Münchner von Münchnern unterstützen zu lassen. Das Medienecho zum Start war überwältigend, die Community ist begeistert!

Unsere Projekte haben schon viele Fans gewonnen und natürlich wollen wir den gelungenen Auftakt weitertragen. Jetzt sind die Projekte in der Ideenphase, das heißt, sie müssen Fans gewinnen, um anschließend in die Planungsphase und dann in die Fundingphase zu gehen. Und erst, wenn der Gesamtbetrag erreicht wurde, geht es in die Umsetzung.

Warum vier Phasen?

Für uns ist es sehr wichtig, dass die Projekte eine echte Chance haben, finanziert zu werden. Daher ist die Ideenphase das A und O. Hier kann der Projektinitiator seine Idee präsentieren und herausfinden, ob sie bei der Crowd ankommt. Denn würde dies erst in der Fundingphase geschehen, wäre schon viel Zeit und Energie in die Vorbereitung geflossen, die sich womöglich als unnötig herausstellen würde.

Die Planungsphase ist die eigentliche Konzeptionsphase. Hier fließen die eigenen Ideen aber auch die Vorschläge der Crowd ein.

In der Fundingphase endlich sammelt der Projektinitiator Geld. Und nur, wenn er das Fundingziel erreicht, wird der Betrag bei der Crowd abgerufen. Hier gilt also das „Alles-oder-Nichts-Prinzip“.

Wir gehen mit place2help neue Wege und sind sehr gespannt, was da auf uns zukommt. Eins ist aber gewiss: Wir werden gemeinsam Großes bewegen!

 

 

Hinterlassen Sie ein Kommentar

  • (wird nicht veröffentlicht)